Kennen Sie den Grund für Ihre Gelenkprobleme

Bevor Sie anfangen, jede mögliche gemeinsame Ergänzung zu nehmen, müssen Sie wissen, welche Art der Schmerz Sie haben und warum sie dort ist. Während Sie Ergänzungen nehmen können, um zu helfen, das Gelenk zu verbessern, müssen Sie wissen, wie man das Gelenk verbessert. Es hat keinen Sinn, Schmerzen aufgrund eines Traumas zu behandeln, wenn der Schmerz mit einer natürlichen Verschlechterung verbunden ist.

richtig gut

Trauma erfordert eine andere Art der Heilung. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie den ganzen Schaden komplett reparieren und das Gelenk wieder so machen können, wie es war. Sie brauchen Nahrungsergänzungsmittel, die helfen, diese Heilung und Regeneration zu unterstützen.

Wenn es um die Verschlechterung durch natürliche Mittel geht, werden Sie helfen wollen, die Gesundheit nicht nur zu verbessern, um den Zustand zu managen, sondern um einen weiteren Rückgang zu verhindern. Einige Probleme können durch Laufen, tägliche Bewegungen und langfristige Gesundheitszustände entstehen. Zu viele der Gegenmittel werden nur helfen, mit den Symptomen umzugehen, aber Sie wollen langfristige Ergänzungen, die helfen, den degenerativen Prozess zu verlangsamen.

Das Problem sind einige der Gelenkergänzungen, die helfen sollen, den Schaden zu verschlimmern. Sie können die Gelenke schneller verschlechtern.

Steroide sind nicht unbedingt die besten Optionen

Beginnen wir mit Steroiden, die die am häufigsten verwendeten Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenke sind. Sie sollen helfen, die Verschlechterung zu reduzieren und Entzündungen zu reduzieren, aber sie können die Heilung des Gewebes im Körper beeinflussen. Während Sie die Schmerzen maskieren, verändern sie die Art und Weise, wie die Belastung auf Ihre Gelenke verteilt wird. Der Heilungsprozess wird verlangsamt und in einigen Fällen gestoppt. Sie können feststellen, dass Sie nie wirklich heilen.
Anzeige melden
Stattdessen brauchen Sie am Ende ständig die Steroide, um durch den Tag zu kommen. Ihre Aufnahme wird erhöht, wenn sich Ihre Gelenke verschlechtern, was den Zyklus nur noch verschlimmert.

Die Steroide beeinflussen die Art und Weise, wie Ihre Gelenke Schwefel verwenden können. Schwefel verbessert die Elastizität der Gelenke und macht sie flexibler. Wenn Sie die Gelenke davon abhalten, den Schwefel zu verwenden, verlieren sie ihre Flexibilität und Ausdauer, was bedeutet, dass Sie nicht mehr so viel tun können, wie Sie möchten oder wie früher. Sie erhöhen das Verletzungsrisiko und verschlimmern die degenerative Erkrankung.

Bio-Optionen sind nicht immer die besten

Nur weil du siehst, dass etwas organisch ist, heißt das nicht, dass es die beste Option ist. Die Entscheidung für vollnatürliche Ergänzungen wird nicht immer das ganze Problem lösen.

Wussten Sie, dass viele Nahrungsergänzungsmittel Kräuter verwenden, die der Krankheit nicht helfen? Während die Kräuter einige Entzündungen reduzieren können, helfen sie nicht, das volle Problem zu überwinden. Sie tragen nicht zur Verbesserung des Gewebes bei und verhindern eine weitere Degeneration. Einige der Kräuter können sogar gesundheitsschädlich sein! Einige natürliche Inhaltsstoffe beeinflussen die Funktionsweise des Körpers, da sie zum Schutz vor Tieren und Insekten eingesetzt werden.

Aber sicher ist es das, wofür Sie sich für Bio entscheiden? Nun, sicher, Bio wird die unnatürlichen Chemikalien los. Allerdings werden sie den natürlichen Schaden für den Körper nicht los. Einige organische Inhaltsstoffe greifen den Körper an, oder das Immunsystem betrachtet sie als Bedrohung. Sie verursachen mehr Entzündungen, anstatt einen der Gründe für Gelenkschmerzen und Beschwerden loszuwerden.

Es ist auch wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie irgendeine gemeinsame Ergänzung, sogar Kräuterhilfsmittel nehmen. Sie können mit anderen Medikamenten interagieren oder die Entwicklung eines Fötus beeinflussen. Ihr Arzt wird die Kräuter, Ihre anderen Medikamente und Gesundheitszustände berücksichtigen und sicherstellen, dass alles sicher für Sie ist.

Was sind die häufigsten Arten von Gelenkergänzungen?

Es gibt viele Optionen auf dem Markt, aber die meisten von ihnen bestehen aus ähnlichen Zutaten. Sie haben viele ähnliche Wirkstoffe, die bei Gelenkschmerzen helfen.

Glucosamin ist eines der beliebtesten und notwendigsten für die Entwicklung von Knorpel. Es wird oft synthetisch hergestellt, aber man kann es auch durch Schalentiere bekommen. Sie können aus dem Etikett ersehen, ob die natürliche Form verwendet wird, und es ist notwendig, wenn Sie eine Schalentierallergie haben. Die Verbesserung der Gesundheit des Knorpels kann helfen, das Zusammenreiben der Gelenke zu verhindern, die Schmerzen zu lindern und einige der Bedingungen umzukehren.

Doch nicht alles Glucosamin lohnt sich. Wenn Sie N-Acetyl-Glucosamin sehen, dann können Sie sich auch nicht die Mühe machen, die Ergänzung zu nehmen. Es gibt keinen wirklichen Nutzen daraus.

Ebenso ist Glucosamin HCI nicht der Mühe wert. Es gibt keine Studien, die positive Ergebnisse für Ihre Gelenke zeigen.

Also, was brauchst du? Sie müssen Ergänzungen betrachten, die Glukosaminsulfat einschließen. Das Sulfat hilft Ihnen, den Schwefel zu erhalten, den Ihre Gelenke benötigen, um ihre Elastizität während der Heilung zu verbessern. Sie helfen nicht nur, den Knorpel wieder aufzubauen, sondern Sie können auch das Risiko weiterer Verletzungen reduzieren.

Arthrosamin ist eines der geschützten Produkte, das Ihnen das gewünschte Glucosaminsulfat bietet. Es wird Ihnen helfen, die Bausteine zu gesünderen Gelenken zu bringen, anstatt nur die Schmerzen zu überdecken. Es ist wirtschaftlich und schnell, obwohl es ein oder zwei Monate dauern wird.